ECOS - Japanberatung, Projektentwicklung, Projektmanagement

Menü
Der wirtschaftliche Aufschwung in Japan hat dem zweitgrößte Baumarkt der Welt ein beachtliches Wachstum beschert: die Wohnungsneubauten steigen seit einigen Jahren kontinuierlich, in den Innenstädten der großen japanischen Metropolen entstehen immer neue Wohn- und Shopping-Komplexe.

Auf der Japan Home & Building Show sind deutsche Hersteller seit Jahren präsent. Bereits zum vierten Mal präsentierte sich Deutschland auf der größten Baumesse Japans. Diesmal waren elf Unternehmen auf dem Deutschen Gemeinschaftsstand vertreten, unter anderem auch die German Eco Housing Initiative-Mitglieder Homatherm (Dämmstoffe), pro clima (Dampfbremsen) und ECOTEC (ökologische Farben).

Der „German Day“ am 13. November lockte ca. 150 Fachbesucher in die Reception Hall des Messegeländes in Ariake. Zu Wort kamen diesmal auch die jeweiligen japanischen Partnerunternehmen, die über ihre Erfahrungen mit den Produkten sowie über gemeinsame Neuentwicklungen berichteten.

Ein besonderes Highlight war der Empfang der Deutschen Botschaft am gleichen Abend. Im Verwaltungsgebäude der Botschaft begrüßte Gesandter Peter Rondorf die etwa 100 japanischen und deutschen Gäste. Bei einem guten Tropfen Wein konnten in entspannter Atmosphäre Kontakte gepflegt und neu geknüpft werden.

Nach den Erfolgen der letzten Jahre wurde die „Japan Home & Building Show 2009“ wieder in das offizielle Auslandsmesseprogramm der Bundesrepublik Deutschland aufgenommen.


Aktuell
GJETC Outreach Event, 24. September 2019, Tokyo
Volker Stanzel: Geopolitische Verschiebungen in Ostasien,
10. Sept. 2019, VHS Osnabrück
10. Deutsch-Japanisches Umwelt- und Energiedialogforum,
29.-30. Oktober 2019, Tokyo
... weiterlesen
Save-the-date: 14. Deutsch-Japanisches Wirtschaftsforum, 2020
... weiterlesen
Smart Farming: Botschaftsrat Kayashima besucht Osnabrück, 19./20. August 2019
ECOS feiert 30jähriges Bestehen