ECOS - Japanberatung, Projektentwicklung, Projektmanagement

Menü
Ausstellung: Nachhaltiger Konsum in Deutschland

Umweltschutz ganz praktisch: Die Ausstellung „Nachhaltiger Konsum in Deutschland“

Deutschland gilt in Japan als Vorbild im Umweltschutz. Doch was macht Umweltschutz in Deutschland so populär? Und auf welchen Feldern wird er alltagspraktisch umgesetzt? Wie kann man beispielsweise umweltgerecht arbeiten, Sport treiben oder Urlaub machen? Was bedeutet eigentlich „Bio-Landbau“? Und was wird bewirkt, wenn Verbraucher Transfair-Tee trinken?

Die Ausstellung „Nachhaltiger Konsum in Deutschland“ gibt auf 25 Postern allgemeinverständliche Antworten auf diese und weitere Fragen. Sie zeigt spannende Innovationen auf, erläutert Visionen und erklärt, wie wir heute gut leben können, ohne künftigen Generationen ihre Lebensgrundlage zu entziehen.

ECOS Consult hat die Ausstellung gemeinsam mit der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) konzipiert. Ab Juli 20005 wurde sie mit Unterstützung des Bundesumweltministeriums und der DBU an verschiedenen Orten in Japan gezeigt, beispielsweise im Bahnhof Shinjuku in Tokyo oder in der Präfektur Gumma, nördlich von Japans Hauptstadt. ((Den Link zu den Ausstellungsorten und zum Ausstellungskalender besser löschen, denn es werden nur diese zwei Orte angezeigt)).

Die 25 Poster in japanischer Sprache können bei ECOS angefordert werden.


Aktuell
13. Deutsch-Japanisches Wirtschaftsforum, 3. April 2019, Hannover
... weiterlesen
Besuch der japanischen Generalkonsulin Kikuko Kato
Stadtwerke-Symposium, 11. September 2018, Tokyo
GJETC Outreach, 10. September 2018, Tokyo
ECOS feiert 30jähriges Bestehen
9. Deutsch-Japanisches Umwelt- und Energiedialogforum, 19./20. April 2018, Berlin
... weiterlesen
12. Deutsch-Jap. Wirtschaftsforum, 25. April 2018, Hannover
... weiterlesen
Smart Community Projekt der NEDO, Speyer 2015-2018
... weiterlesen