ECOS - Japanberatung, Projektentwicklung, Projektmanagement

Menü

Informations- und Networkingveranstaltung mit japanischen Experten am 9. Juni 2010 in München
Experten gehen davon aus, dass Japan nach wie vor ein sehr großes ungenutztes Potenzial im Bereich der Solarthermie hat und dass sich hier, vorausgesetzt neue, effizientere und attraktivere Technologien kommen auf den Markt, jährliche Wachstumsraten zwischen 15 und 20 % in Zukunft einstellen werden.

Neue Impulse für den japanischen Solarthermiemarkt geben Förderprogramme wie das „Tokyo Solar City Project“ des Tokyo Metropolitan Governments und das geplante CO2-Reduzierungsprogramm der Japanischen Regierung, das die Nutzung CO2-reduzierender Maßnahmen bei der Energieversorgung von Wohngebäuden vorschreibt. Effiziente und innovative Technologien werden hier die größte Chance haben, bei der zu erwartenden rasanten Marktentwicklung mit dabei zu sein. Vor allem für europäische und hier insbesondere auch deutsche Hersteller, eröffnet sich gerade jetzt die Gelegenheit, sich auf dem japanischen Markt zu profilieren, denn sie haben – zusammen mit anderen europäischen Unternehmen – einen immer noch großen technologischen Vorsprung.

Der Erschließung dieses lukrativen Marktes stehen jedoch häufig Hindernisse entgegen, insbesondere fehlen oft Kenntnisse über die Marktsituation, die Marktzugangs- und Fördermöglichkeiten, aber auch Erfahrung im Umgang mit japanischen Geschäftspartnern und Behörden.

Vor diesem Hintergrund geben Marktexperten aus Japan und Deutschland im Auftrag des BMWi und der Germany Trade and Invest (gtai)am 9. Juni 2010 im Rahmen der INTERSOLAR Messe in München in einem Unternehmerseminar einen Überblick über den derzeitigen Markt für die Solarthermienutzung und die gegenwärtige Energiepolitik zur Förderung der erneuerbaren Energien in Japan. Darüber hinaus werden anhand von Praxiserfahrungen und Best Practice Beispielen Hinweise und Tipps zur Markterschließung vermittelt. Da das Seminar Teil einer Multiplikatorenreise mit Japanischen Teilnehmern aus dem Bereich der Solarthermie ist, haben Teilnehmer am Ende der Veranstaltung im Rahmen eines Get-Togethers mit der Gelegenheit zur Diskussion und Kontaktanbahnung mit Experten und potentiellen Partnern aus Japan.

Programmflyer

Aktuell
GJETC Outreach Event, 24. September 2019, Tokyo
Volker Stanzel: Geopolitische Verschiebungen in Ostasien,
10. Sept. 2019, VHS Osnabrück
10. Deutsch-Japanisches Umwelt- und Energiedialogforum,
29.-30. Oktober 2019, Tokyo
... weiterlesen
Save-the-date: 14. Deutsch-Japanisches Wirtschaftsforum, 2020
... weiterlesen
Smart Farming: Botschaftsrat Kayashima besucht Osnabrück, 19./20. August 2019
ECOS feiert 30jähriges Bestehen