ECOS - Japanberatung, Projektentwicklung, Projektmanagement

Menü
Auf großes Interesse stieß eine von ECOS mit Unterstützung des Bundesumweltministeriums im Rahmen von „Deutschland in Japan 2005/6“ durchgeführte Symposienreihe zum Thema „Nachhaltiges und Gesundes Bauen und Wohnen“.

Deutsche und japanische Experten aus Wissenschaft und Industrie diskutierten engagiert miteinander über Konzepte und Forschungserkenntnisse in den beiden Themenkomplexen „Energieeffizientes und gesundes Bauen“ sowie „nachhaltige Stadtentwicklung“.

Als deutsche Vertreter nahmen Prof. Klaus Sedlbauer, Leiter des Fraunhoferinstitut für Bauphysik (IBP), Dr. Gabriele Wendorf, Leiterin des Projektes "Sozial-ökologische Gestaltungspotenziale im Wohnungsbestand der Nachkriegszeit" an der TU Berlin, Wulf Daseking, Leiter des Stadtplanungsamtes Freiburg, sowie Michael Briehahn, International Sales Manager der Firma illbruck Sealant Systems teil.

An den Veranstaltungen in Otsu (Präfektur Shiga) am 13.02.06 und Kitakyushu (Präfektur Fukuoka) am 15.02.06 nahmen über 80 interessierte Zuhörer, in Sapporo (Hokkaido) am 17.02.06 sogar über 200 teil.

Aktuell
Webinar on Clean Coal Technologies in Japan
13. Deutsch-Japanisches Wirtschaftsforum, 3. April 2019, Hannover
... weiterlesen
6. Ratssitzung des GJETC am 6. und 7. März 2019 in Berlin
... weiterlesen
NRW-Unternehmerreise zur FC Expo, 25.2. bis 1.3.2019 in Tokyo
ECOS unterstützt Unternehmen aus der Präfektur Fukushima, E-World 2019, 5.-7.02.2019, Essen
... weiterlesen
Stadtwerke-Symposium, 11. September 2018, Tokyo
ECOS feiert 30jähriges Bestehen