ECOS - Japanberatung, Projektentwicklung, Projektmanagement

Menü
Vom Elektroauto bis zum Smart Home:
Intelligente Lösungen für eine nachhaltige Energiezukunft

5. Deutsch-Japanisches Umwelt- und Energiedialogforum,
15. und 16. Januar 2013, Berlin


Elektromobilität – Deutschland und Japan vereinbaren engere Zusammenarbeit

Mit einer gemeinsamen Absichtserklärung ging am 16. Januar 2013 ein zweitägiges bilaterales Fachforum in Berlin zu Ende. Vor 220 Teilnehmern diskutierten deutsche und japanische Experten über Hightech-Lösungen rund um das Energienetz der Zukunft.

Das Deutsch-Japanisches Umwelt- und Energiedialogforum bietet einen öffentlichen, bilateralen Austausch über umweltrelevante Fragen. Es wird seit 2007 jährlich vom Bundesumweltministerium und der japanischen New Energy and Industrial Technology Development Organisation (NEDO) veranstaltet und findet abwechselnd in Deutschland und in Japan statt. Organisiert wird es von ECOS Consult.

Das fünfte Forum stand im Januar 2013 in Berlin unter dem Titel „Vom Elektroauto bis zum Smart Home: Intelligente Lösungen für eine nachhaltige Energiezukunft.“ 220 Teilnehmer verfolgten in Berlin, wie deutsche und japanische Experten über Hightech-Lösungen für das Energienetz der Zukunft diskutierten. Thema war auch – nach dem Erdbeben und der darauf folgenden Nuklearkatastrophe von 2011 in Fukushima – die ungeklärte Energieversorgung des Inselstaates.

Dieser Frage stellt sich die japanische Industrie derzeit mit dem Ausbau der Erneuerbaren Energien und dem Netzumbau. In den Vorträgen des Forums ging es um intelligent gesteuertes Energiemanagement hinsichtlich Netz sowie Windkraft- und Solaranlagen. Weitere Beiträge drehten sich um die Kopplung von Elektroautos und smart homes, aktuelle Erkenntnisse aus Feldversuchen sowie Batterie- und Motorrecycling zur Wiedergewinnung Seltener Erden. Die Referenten kamen von Firmen und Institutionen wie NTT, Toshiba, Mitsubishi Electric, Hitachi, 50 Herz, N-ERGIE, Toyota, NEDO, Öko-Institut, Siemens, BMW, smartLab, H.C. Starck und Daimler.

Die Veranstalter – das Bundesumweltministerium und NEDO –, die Referenten und die Teilnehmer vereinbarten, Kooperationsmöglichkeiten im Bereich Elektromobilität und smart communities intensiv auszuloten. Zudem möchten sie den engen Informationsaustausch zu aktuellen Trends in diesen Bereichen auf der Ebene von Industrie, Politik und Wissenschaft fortführen.



Veranstalter:

  • BMUB Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit
  • NEDO New Energy and Industrial Technology Development Organisation


Ansprechpartner:
Johanna Schilling
ECOS Consult
Tel: 0541 9778 200
Email: jschilling(at)ecos-consult.com
Aktuell
Webinar on Clean Coal Technologies in Japan
13. Deutsch-Japanisches Wirtschaftsforum, 3. April 2019, Hannover
... weiterlesen
6. Ratssitzung des GJETC am 6. und 7. März 2019 in Berlin
... weiterlesen
NRW-Unternehmerreise zur FC Expo, 25.2. bis 1.3.2019 in Tokyo
ECOS unterstützt Unternehmen aus der Präfektur Fukushima, E-World 2019, 5.-7.02.2019, Essen
... weiterlesen
Stadtwerke-Symposium, 11. September 2018, Tokyo
ECOS feiert 30jähriges Bestehen